Nicole Riegler

Goldschmiede und Schmuckdesign

Abt-Eugen-Montag-Straße 3

97478 Oberschwappach

Telefon 0170 2981673

Alle hier gezeigten Schmuckstücke und Designs wurden von Nicole Riegler handgefertigt und entworfen.

Die Inhalte dieser Website, wie Bilder, Logos, Texte, usw. sind urheberrechtlich geschützt. Unerlaubtes Kopieren ist untersagt. Kopien von meinen Designs und Inhalten im Internet können ohne größeren Aufwand verfolgt werden. Für die Inhalte der Webseiten Dritter - zu denen Links dieser Webseite führen, wird keine Haftung übernommen.
Alle Inhalte des Internetauftritts, also Texte, Fotografien und die Designs sind urheberrechtlich geschützt (copyright). Das Urheberrecht (soweit nicht anders gekennzeichnet) liegt bei Nicole Riegler. Wer gegen das Urheberrecht verstößt, macht sich strafbar (§ 106 ff Urheberrechtgesetz).

Für die Inhalte der Webseite ist Nicole Riegler verantwortlich.

Steuernummer 259/262/80085

 

Berufsspezifische Angaben:

Berufsbezeichnung: Goldschmied - verliehen in der Bundesrepublik Deutschland

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwST

 

AGB (AGBs allgemein) Onlineshop Dawanda Onlineshop Nicole Riegler

Allgemeine Geschäftsbedingungen des DaWanda-Shops „Nicole Riegler – Schönes aus der Goldschmiede“
§ 1 – Anbieter, Einbeziehung der AGB
(1) Anbieter und Vertragspartner für die im DaWanda-Shop „Nicole Riegler – Schönes aus der Goldschmiede“ ist Nicole Riegler, Abt-Eugen-Montag-Straße 3, 97478 Oberschwappach, 0170 2981673, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, www.nicoleriegler.de (im folgenden kurz „Anbieter“).
(2) Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen sind Bestandteil jeder vertraglichen Vereinbarung zwischen dem Anbieter und dem jeweiligen Besteller. Entgegenstehenden AGB des Bestellers wird widersprochen.
§ 2 – Warenangebot und Vertragsschluss
(1) Der Anbieter bietet die in seinem DaWanda-Shop „Nicole Riegler – Schönes aus der Goldschmiede“ dargestellten Artikel anderen DaWanda-Nutzern zum Kauf an. Die farbliche Darstellung der Artikel auf der Internetseite kann je nach verwendetem Internetbrowser und Monitoreinstellungen des Bestellers geringfügig variieren; diese Abweichungen sind technisch nie ganz vermeidbar.
(2) Warenauswahl, Vertragsschluss und Vertragsabwicklung erfolgen in deutscher Sprache.
(3) Der Anbieter liefert innerhalb Deutschlands sowie Österreich, in die Schweiz und auf anfrage auch in weitere Länder innerhalb – oder außerhalb der EU.
(4) Der Besteller wählt die gewünschte Ware aus, indem er sie in den „Warenkorb“ legt oder auf den Button „Direkt zur Kasse gehen“ klickt. Der Bestellwunsch kann abschließend über den Button „zahlungspflichtig bestellen“ an den Anbieter übermittelt werden. Der Besteller hat bis zur Absendung seines Bestellwunsches jederzeit die Möglichkeit, die im Rahmen der Bestellung angegebenen Daten einzusehen und zu ändern oder die Bestellung ganz abzubrechen.
(5) Für die im Shop des Anbieters dargestellten Waren gibt der Anbieter ein verbindliches Kaufangebot ab. Mit der Absendung des Bestellwunsches über den Button „zahlungspflichtig bestellen“ nimmt der Besteller das Kaufangebot an. Der Anbieter bestätigt den Vertragsschluss per E-Mail (Vertragsbestätigung).
(6) Der Inhalt abgeschlossener Verträge wird im DaWanda-Nutzerkonto des Bestellers gespeichert und ist für den Besteller im DaWanda-Portal jederzeit einsehbar über das Menü „Mein DaWanda“ unter dem Punkt „Meine Einkäufe“.
(7) Bei Lieferhindernissen oder anderen Umständen, die der Vertragserfüllung entgegenstehen würden, informiert der Anbieter den Besteller per E-Mail.
§ 3 – Preise und Bezahlung
(1) Alle Produktpreise verstehen sich als Endpreise (inkl. gesetzlicher Mwst) zzgl. Versandkosten.
(2) Die Versandkosten sind bei der jeweiligen Produktbeschreibung im Abschnitt „Bezahlung & Versand“ aufgeführt.
(3) Bei Lieferungen in die Schweiz können Zoll und Einfuhrumsatzsteuer anfallen, die vom Besteller beim Empfang der Sendung an die Zollbehörde zu entrichten sind. Diese Abgaben fallen zusätzlich zum Kaufpreis und den Versandkosten an und sind vom Anbieter nicht zu beeinflussen.
(4) Der Anbieter liefert nach Wahl des Bestellers gegen Vorkasse durch Einlösung eines DaWanda-Gutscheins, gegen Vorkasse per Banküberweisung oder gegen Barzahlung bei Abholung. Mit der Vertragsbestätigung erhält der Besteller per E-Mail einen Internet-Link, der ihn in den DaWanda-Bereich „Meine Einkäufe“ führt, der weitere Informationen zur Kaufabwicklung enthält.
a) Für die Zahlung mittels DaWanda-Gutschein kann der Besteller im Bereich „Meine Einkäufe“ einen oder mehrere Gutscheincodes eingeben. Der Gutscheinwert wird dem Anbieter gutgeschrieben und der Rechnungsbetrag auf diese Weise beglichen. Ist ein Gutscheinwert höher als der Rechnungsbetrag, bleibt der Gutschein in Höhe des übersteigenden Betrags gültig.
b) Hat der Besteller „Banküberweisung“ als Zahlungsmethode gewählt, wird dem Besteller im Bereich „Meine Einkäufe“ die Bankverbindung des Anbieters mitgeteilt. Überweisungen aus dem Ausland akzeptiert der Anbieter nur als spesenfreie Zahlungen in Euro.
c) Hat der Besteller „Barzahlung“ als Zahlungsmethode gewählt, kann er die Ware am Sitz des Anbieters abholen.
(5) Für Vorkasse-Bestellungen gilt eine Zahlungsfrist von einer Woche ab Zugang der Vertragsbestätigung. Der Anbieter legt die gewünschte Ware während der Dauer der Zahlungsfrist für den Besteller zurück. Es obliegt dem Besteller, seine Zahlung so rechtzeitig zu bewirken, dass sie beim Anbieter innerhalb der Frist eingeht. Der Anbieter behält sich das Recht vor, vom Kaufvertrag zurückzutreten und die Ware anderweitig zu verkaufen, wenn die Zahlung bis Ablauf der Frist nicht eingegangen ist. Eine nach Rücktritt eingehende Zahlung des Bestellers wird dem Besteller erstattet.
§ 4 – Versand, Lieferfristen
(1) Der Anbieter liefert die Ware binnen 6-9 Werktagen ab Zahlung.
(2) Für Produkte, die in der Produktbeschreibung als „individualisierbar“ gekennzeichnet sind, erhöht sich die Lieferzeit um eine Woche, wenn der Besteller eine solche Individualisierung beauftragt.
(3) Für Sendungen an Ziele außerhalb Deutschlands erhöht sich die Lieferzeit, je nach Zielland, um weitere 2-9 Werktage.
(4) Mehrere gleichzeitig bestellte Produkte werden in einer gemeinsamen Sendung geliefert; es gilt für die gemeinsame Sendung die Lieferzeit des Produktes mit der längsten Lieferzeit. Wünscht der Besteller die Lieferung eines bestimmten Produkts mit kürzerer Lieferzeit vorab, muss er dieses Produkt separat bestellen.
(5) Wenn die Lieferung an den Besteller fehlschlägt, weil der Besteller die Lieferadresse falsch oder unvollständig angegeben hat, erfolgt ein erneuter Zustellversuch nur, wenn der Besteller die unmittelbaren Kosten des erneuten Versands übernimmt. Diese Kosten entsprechen den bei Vertragsschluss vereinbarten Versandkosten.
(6) Hat der Besteller als Zahlungsmethode Barzahlung gewählt, wird die Ware nicht versandt. Statt dessen kann der Besteller die Ware am Geschäftssitz des Anbieters nach Ablauf von 2 Werktagen nach Vertragsschluss abholen; für individualisierte Produkte (siehe Absatz 2) verlängert sich die Zeit bis zur Bereitstellung um eine Woche.
§ 5 – Verbraucher-Widerrufsrecht
(1) Einem Besteller, der als Verbraucher kauft, steht ein Widerrufsrecht gemäß den gesetzlichen Bedingungen zu. Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können.
(2) Einem Verbraucher mit ständigem Aufenthalt außerhalb Deutschlands räumt der Anbieter eine 14-tägige Widerrufsfrist auch dann ein, wenn das nationale Recht des Verbrauchers hierfür eine kürzere Frist vorsieht.
(3) Einem Verbraucher mit ständigem Aufenthalt außerhalb Deutschlands räumt der Anbieter ein, die Widerrufserklärung auch dann formlos zu übermitteln, wenn das nationale Recht des Verbrauchers eine strengere Form vorsieht.
(4) Für Verbraucher mit ständigem Aufenthalt in der Schweiz gelten die Voraussetzungen und Rechtsfolgen des deutschen Verbraucher-Widerrufsrechts auch dann, wenn nach schweizerischem Recht ein Widerruf nicht vorgesehen ist.
§ 6 – Gewährleistung
Die Gewährleistungsrechte des Bestellers richten sich nach den gesetzlichen Vorschriften.
§ 7 – Datenschutzhinweise
(1) Nach Vertragsschluss übermittelt DaWanda dem Anbieter den DaWanda-Nutzernamen, den Namen und die Rechnungsanschrift, wie sie im Nutzerkonto des Bestellers hinterlegt sind. Soweit der Besteller im Rahmen seiner Bestellung weitere Daten angegeben hat (z.B. eine abweichende Lieferadresse oder eine Telefonnummer), werden auch diese übermittelt.
(2) Der Anbieter verarbeitet die in Absatz 1 genannten Daten elektronisch zur ordnungsgemäßen Vertragserfüllung, insbesondere für den Versand, die Rechnungsstellung und die Verbuchung von Zahlungen. Zum Zwecke des Versands kann der Anbieter Namen und Anschrift des Bestellers auch an das beauftragte Versandunternehmen übermitteln.
(3) Der Anbieter hält die Daten gespeichert, bis alle gegenseitigen Ansprüche aus der Bestellung vollständig erledigt und die handels- und steuerrechtlichen Aufbewahrungspflichten für den Anbieter abgelaufen sind.
(4) Der Besteller kann vom Anbieter jederzeit Auskunft verlangen über die Daten, die er über den Besteller gespeichert hat. Ferner kann der Besteller jederzeit die Berichtigung fehlerhafter Daten verlangen.
(5) Verantwortliche Stelle für den Datenschutz ist der in § 1 Absatz 1 genannte Anbieter.
§ 8 – Schlussbestimmungen
(1) Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Gegenüber Verbrauchern mit ständigem Aufenthalt im Ausland findet das deutsche Recht jedoch keine Anwendung, soweit das nationale Recht des Verbrauchers Regelungen enthält, von denen zu Lasten des Verbrauchers nicht durch Vertrag abgewichen werden kann.
(2) Sollten sich einzelne Bestimmungen dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen als unwirksam oder undurchführbar erweisen, so berührt dies nicht die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen.

 

Wissenswertes und Rechtliches zu den Kursen:

Es kann natürlich vorkommen, dass ihr an dem Kurs, zu dem ihr euch angemeldet habt, nicht kommen könnt. In dem Falle meldet euch bitte schriftlich bei mir, d.h. per Whatsapp, Mail, etc. Wann sage ich meine Kursteilnahme ab? Bitte gebt mir schnellstmöglich Bescheid, wenn ihr nicht kommen könnt. Es gibt für die meisten Kurse auch eine Warteliste. Bei frühzeitiger Absage kann jemand anderes an eurer Stelle nachrücken. Was geschieht bei einer Absage mit bereits gezahlten Kursgebühren? Die Kursgebühren werden je nach Zeitpunkt des Rücktritts in voller Höhe oder nur teilweise erstattet:

- Bei einem Rücktritt von 25 bis 8 Tagen vor Kursbeginn erfolgt die volle Erstattung der Kursgebühr. Es wird jedoch eine Bearbeitungsgebühr von 20,00 Euro (inkl. MwSt) bei der Rückzahlung der Kursgebühr verrechnet.

- Bei einem Rücktritt von 7 Tagen bis 2 Tage vor Kursbeginn werden 50% der Kursgebühr erstattet.

- Bei Rücktritt einen Tag vor Kursbeginn oder am Kurstag selbst erfolgt keine Erstattung der Kursgebühr.

Die Rückerstattung erfolgt umgehend per Banküberweisung. Bei einem Rücktritt vom Kurs ist daher die Bankverbindung, auf welche die Rückerstattung erfolgen soll anzugeben. In Einzelfällen können die Kursgebühren erstatten werden, oder ihr habt die Möglichkeit noch an einem der nächsten Kurse teilzunehmen, das ist nur unter bestimmten Vorraussetzungen möglich - Dies entscheidet im Einzelfalle Nicole Riegler selbst.

Mindestanmeldezahl: Es kann sein, dass die Durchführung des Kurses nicht stattfinden kann, z.B. muss die Mindestanmeldezahl von 5 Personen erreicht sein, bei Nichterreichen behalte ich mir vor, den Kurs kurzfristig abzusagen.

Rücktritt, Rückzahlung, Kursausfall: Zum Rücktritt der Teilnehmer siehe weiter oben. Die Kursleitung (Nicole Riegler) kann auch nach erfolgter Anmeldebestätigung wegen mangelnder Beteiligung, Ausfall des Kursleiters oder aus anderen Gründen, die sie nicht zu vertreten hat, vom Vertrag zurücktreten. In diesen Fällen werden bereits geleistete Zahlungen voll erstattet. Weitergehende Ansprüche gegen Nicole Riegler sind ausgeschlossen. Bei überraschendem Kursausfall werden die Teilnehmer nach Möglichkeit von der Kursverwaltung verständigt. Ein Anspruch auf Verständigung besteht jedoch nicht.

Haftung: Für Unfälle auf dem Weg zum oder vom Veranstaltungsort sowie für den Verlust oder die Beschädigung von Gegenständen aller Art übernimmt die Goldschmiede Nicole Riegler gegenüber den Teilnehmern keinerlei Haftung. Die Haftung von Nicole Riegler für Schäden jedweder Art, gleich aus welchem Rechtsgrund sie entstehen mögen, ist auf die Fälle beschränkt, in denen der Goldschmiede Nicole Riegler Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit zur Last fällt.

Datenschutz und Hausordnung: Zur Erfüllung der Zwecke und Aufgaben der Kursverwaltung werden unter Beachtung der gesetzlichen Bestimmungen personenbezogene Daten über persönliche und sachliche Verhältnisse der Teilnehmer gespeichert, übermittelt und verändert. Die Daten dürfen nicht weitergegeben werden. Der jeweilige Kursleiter handhabt die Hausordnung und kann Personen, die den Kursablauf erheblich stören, von der Teilnahme ganz oder teilweise ausschließen. In diesem Fall hat der Teilnehmer keinen Anspruch auf Rückerstattung der bereits entrichteten Gebühren.

 

Nicole Riegler                      (Goldschmied)

Nicole Riegler auf Facebook 

 

Nicole Riegler

Abt-Eugen-Montag-Straße 3

97478 Knetzgau OT Oberschwappach

 

Phone: 0170 2981673

Mail: nr.nicoleriegler@web.de

Der Goldschmied

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Nicole´s Besucher

Heute 4

Gestern 8

Woche 12

Monat 221

Insgesamt 15047

Kubik-Rubik Joomla! Extensions